Kraus & Partner Logo

Entrepreneur

Mit dem französischen Begriff Entrepreneur werden in der Managementdiskussion Personen an der Spitze eines Unternehmens oder Unternehmensbereichs bezeichnet, die die ihnen anvertraute Organisationseinheit nicht nur erfolgreich managen, sondern in ihm auch als Innovator fungieren.

Entrepreneure sind stets (auch) Innovatoren

Das Entrepreneur-sein schließt als auch solche kreativen Elemente ein wie
  • das Identifizieren von (Markt-)Chancen,
  • das Finden neuer (Geschäfts-)Ideen und
  • deren Umsetzung in Form neuer Problemlösungen und Geschäftsmodelle.

Entrepreneure haben gewisse Eigenschaften

Das setzt bei Entrepreneuren, die stets zugleich Innovatoren sind, folgende Eigenschaften voraus:
  1. neugierig sein: Entrepreneure hinterfragen scheinbar selbstverständliche Dinge. Sie stellen Fragen, die andere nicht stellen – zum Beispiel: Muss ein Auto ein Lenkrad haben? Warum stapeln sich in meiner Schublade die Gebrauchsanleitungen und Fernbedienungen? Muss ein Unternehmen eine Zentrale haben?
  2. innere Unruhe: Entrepreneure geben sich mit den bestehenden Lösungen nicht zufrieden. Sie beobachten ein Phänomen wie, dass es in fast jedem Haushalt eine Bohrmaschine gibt, die maximal ein, zwei Mal pro Jahr genutzt wird. Dann fragen sie sich: Warum ist das so und kommen zum Ergebnis: „Leute kaufen Bohrmaschinen, weil sie Löcher brauchen.“ - „Sie brauchen Löcher, um etwas zu befestigen.“ - „Löcher sind lästig.“ Und danach begeben sie sich auf die Suche nach neuen Problemlösungen (um letztlich zu neuen „Produkten“ zu gelangen, die man verkaufen kann).
  3. Imagination: Entrepreneure können sich Dinge anders vorstellen als sie sind. Sie sehen beim Betreten einer leeren Wohnung nicht die kahlen Räume – also die Realität. Ihr geistiges Auge sieht vielmehr, wie die eingerichtete Wohnung aussehen könnte. Sie sehen also die Möglichkeiten, Potenziale und Chancen.
  4. Ausdauer und Beharrlichkeit: Entrepreneure zeichnen sich durch eine gewisse „Starrköpfigkeit“ aus. Sie glauben auch noch an eine mögliche Lösung, wenn die ersten Versuche gescheitert sind und fast alle im Umfeld sagen „Das klappt nie“. Zugleich bewahren sie jedoch den erforderlichen Realitätsbezug, ohne den sie Phantasten wären.
  5. Unternehmer- statt Manager-/Verwaltergeist: Entrepreneure sind Macher und Erfinder zugleich. Das heißt, sie verfügen wie Edison über einen gesunden Pragmatismus.

Entrepreneure puschen die Innovationskraft der Organisation

Innovation setzt in den Unternehmen eine Kultur voraus, in der es das Management als seine Kernaufgabe begreift, Innovationen voranzutreiben, um den künftigen Erfolg zu sichern. Ohne Personen in der Organisation mit den vorgenannten Eigenschaften gelingt es Unternehmen in der Regel nicht, die nötige Innovationskraft zu entfalten, um den für echte Innovationen erforderlichen Musterwechsel zu vollziehen. Hierauf gilt es von Unternehmensseite bereits der Auswahl der (künftigen) Führungskräfte zu achten.

Beratung Entwicklung Entrepreneure und Innovatoren

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner unterstützt Unternehmen beim Entwickeln des nötigen Mindsets sowie der erforderlichen Eigenschaften und Fähigkeiten bei ihren Führungskräften und Führungsnachwuchskräften, um als Entrepreneure bzw. Innovatoren in den ihnen anvertrauten Bereichen zu fungieren.

K&P-Video: Was unsere Managementberatung besonders macht - Kevin Pfander

Zurück zur Begriffs-Übersicht