contact-icon X
contact-icon contact-icon
contact-icon

Kontakt

contact-icon

Erstberatung

contact-icon

Newsletter

New Work Beratung

Seit sechs Jahren sind wir in der New Work Beratung tätig und begleiten erfolgreich New Work Transformationen bei unseren Kunden. Dabei profitierst du von der Kombination des Know-hows unserer New Work-Experten sowie unserer langjährigen Transformationskompetenz, die eine erfolgreiche Umsetzung sicherstellt.

Typische Herausforderungen:

  • Ein passendes, funktionierendes Home-Office/Remote Working-Konzept in der Post-Pandemie-Zeit umzusetzen
  • Menschen davon zu überzeugen und zu befähigen, ein neues Tool/ein neues System (richtig) zu nutzen 
  • Führungskräfte in neue Führungsrollen zu begleiten, die z. B. die Selbstverantwortung der Mitarbeitenden stärken oder Führung von virtuellen bzw. hybriden Teams
  • Wandel von klassischen PE-Konzepten zur Integration von lernen in den beruflichen Alltag 
  • Gewinnung von jungen, hochqualifizierten Arbeitnehmern durch ein attraktives Arbeitsumfeld
Caroline, Elena und Thomas erarbeiten New Work Themen | Kraus & Partner - Transformation Experts

Unser Projektvorgehen

1

Kostenfreies Erstgespräch

Du möchtest uns unverbindlich kennenlernen, gucken, ob die Chemie stimmt und über dein Anliegen sprechen? Gerne kannst du ein kostenloses Erstgespräch bei uns buchen.

2

Angebotserstellung

Wir haben verstanden, um was es geht und was du brauchst – dann erstellen wir dir gerne ein persönliches und verbindliches Angebot passend zu deiner Anfrage. Selbstverständlich erläutern wir dir unsere Ideen und Gedanken in Form einer Präsentation.

3

Kick-off und Analysephase

Los geht’s – Ihr habt euch für uns entschieden und wir beginnen das Projekt mit einem gemeinsamen Kennenlernen und einer detaillierten Auftragsklärung. Um uns ein eigenes Bild der Ist-Situation zu verschaffen. Die Ergebnisse und erste Handlungsempfehlungen spiegeln wir euch gerne in einem gemeinsamen Spiegel-Workshop.

4

Konzeption

Wir wissen wo ihr steht und wo ihr hin wollt, jetzt gestalten wir – gerne gemeinsam – den Weg zum Ziel.

5

Umsetzung

Wenn ihr mögt, begleiten wir euch auch bei der Umsetzung und beraten euch durch die Veränderungskurven eurer Mitarbeitenden – egal ob alleine, im Tandem oder als Team. 

Weitere Informationen zu unserer New Work Beratung

Warum ist New Work für Unternehmen überhaupt relevant?

Ist New Work ein Trend, sogar ein übertriebener Hype? Trend und Hype – mit Sicherheit. Aber übertrieben? Wir glauben nein. New Work ist vielmehr die Antwort auf sich verändernde Rahmenbedingungen, bei denen man agieren, statt nur reagieren sollte: 


1. Die Digitalisierung ermöglicht und erfordert neue Formen der Zusammenarbeit. New Work bietet Ansätze, die technischen Möglichkeiten so zu nutzen, dass eine erfolgreiche digitale Zusammenarbeit möglich ist und dabei die Mitarbeiterzufriedenheit nicht in den Hintergrund, sondern in den Vordergrund rückt. Ziel ist es, passende Tools zu wählen und ihr volles Potenzial zu nutzen.
 
2. Der gesellschaftliche Wertewandel hat die Vorstellungen und Anforderungen der Mitarbeiter an Arbeit verändert – insbesondere den Generationen Y und Z sind die Balance aus Arbeit- und Privatleben sowie eine hohe Flexibilität, Autonomie und die Möglichkeit der eigenen Weiterentwicklung ausgesprochen wichtig. New Work adressiert diese Vorstellungen und Anforderungen und ist für Sie daher eine Möglichkeit, insbesondere auch junge Talente für sich zu gewinnen und zu halten.
 
3. Richtig umgesetzt, erhöht New Work Potentiale der Zusammenarbeit, da Prozesse unter Nutzung digitaler Möglichkeiten effizient gestaltet werden und Mitarbeiter gleichzeitig in kreativen Settings zusammenarbeiten und dabei zu innovativen Lösungen kommen. Die hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter erhöht das unternehmerische Denken und Handeln und fördert durch verstärkte Beteiligung am unternehmerischen Geschehen das Commitment gegenüber der Arbeit und dem Unternehmen. Ein Stichwort ist hierbei auch "Purpose" oder Sinn der eigenen Arbeit und des Unternehmenszwecks. 

Welche Ziele kann ich mit New Work verfolgen?

Die Schlagworte „New Work“ oder „Future Work“ sind in aller Munde. Unternehmen experimentieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit und Organisation, um dem digitalen Wandel und veränderten Mitarbeiterbedürfnissen gerecht zu werden. Doch New Work ist deutlich mehr als ein modernes Bürokonzept: New Work umfasst u.a. auch die Themen Führung, innere Haltung und Kultur, Zusammenarbeit sowie Lernen und Vernetzen.

 

Bei der Fülle an Möglichkeiten, New Work im eigenen Unternehmen umzusetzen, ist es unserer Ansicht nach wichtig, von Anfang an eine Entscheidung zu treffen, welche Ziele mit der Einführung von New Work verfolgt werden sollen. Einige der häufigsten New Work-Ziele sind hierbei: 

 

  • Stärkung des Employer Brand
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Empowerment der Mitarbeiter
  • Heben von Potenzialen in der Zusammenarbeit
  • Startpunkt für Ihre digitale Transformation
  • Erhöhung der Effizienz Ihrer Prozesse
  • Auslöser für einen Kulturwandel
  • Unternehmerisches Denken & Handeln der Mitarbeiter fördern
  •  

Es ist wichtig sich bewusst zu machen, welche Intention man mit der Einführung von New Work verfolgt, um an den richtigen Hebeln anzusetzen. 

Wie führe ich New Work in meinem Unternehmen ein?

Welche der Facetten von New Work für dein Unternehmen relevant sind, hängt ganz von eurer Situation, euren Bedürfnissen und den Bedürfnissen deiner Mitarbeiter ab. Bei der Fülle an Möglichkeiten, New Work im eigenen Unternehmen umzusetzen, ist es unserer Ansicht nach zentral, von Anfang an eine Entscheidung zu treffen, welche Ziele mit der Einführung von New Work verfolgt werden - diese findest du beispielhaft einen Tab weiter oben.

 

Aus diesen Zielen ein Konzept mit Maßnahmen abzuleiten, die zum Unternehmen passen, ist dann wichtiger, als vermeintlich „angesagte“ Maßnahmen durchzuführen, die am eigentlichen Ziel vorbeigehen (Stichwort "Obstkorb und Müsli"). Wer weiß, vielleicht ist für dein Unternehmen eine Lösung zielführend, die es so vorher noch nicht gegeben hat? Denn New Work bedeutet auch individualisiert und zugeschnitten auf alle relevanten Stakeholder einzugehen. 

 

In der Regel beginnen wir mit der Klärung, welche Intention du mit der Einführung von New Work verfolgst. Nach unserer Erfahrung fangen viele Unternehmen bei der Umstellung auf New Work nicht bei Null an, sondern es gibt schon erste Anpassungen oder Ideen dafür. Daher führen wir mit deiner Zielsetzung im Hinterkopf einen Reifegrad-Check durch, mit dem wir ermitteln, wo dein Unternehmen steht und was die größten Hebel sind, die auf dein individuelles Vorhaben einzahlen. Auf diesem Fundament sind wir in der Lage, ein für dich  passendes Konzept zu entwickeln und gemeinsam mit dir an der Umsetzung zu arbeiten.

 

Unser New Work Baukasten (siehe links) gibt einen guten Überblick über die verschiedenen Aspekte, zu denen gehören: 

 

Workplace | Moderne Arbeitszeitmodelle und Anreizsysteme, Remote Working und Bürokonzepte, die Kreativität und Innovation fördern, sind Aspekte, die zur erfolgreichen Umsetzung von New Work beitragen. Mobiles Arbeiten, Job Sharing, 4-Tage-Woche, gemeinsame Bürogestaltung – die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Die zentrale Frage ist: Was ist zielführend für Ihr Unternehmen und trifft die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter?

 

Führung | Das Führungsverständnis der neuen Arbeitswelt basiert auf Vertrauen und Entwicklung der Mitarbeiter. Partizipative und laterale Führung gewinnen an Bedeutung. Führungskräfte agieren als Coach und Mentor Ihrer Mitarbeiter, nicht als hierarchisch Vorgesetzte. Auch virtuelle Führung ist zentral, um die Zusammenarbeit der Teams, deren Mitglieder an verschiedenen Standorten arbeiten, erfolgreich zu gestalten.

 

Organisation | New Work zeigt sich auch in der Aufbau- und Ablauforganisation. Die Umsetzung kann Teile der Organisation betreffen, aber auch die Gesamtorganisation umfassen. Holokratie, agile Organisation oder Flash Organizations sind Beispiele von Organisationsformen, bei denen neue Formen der Zusammenarbeit in der Organisationsstruktur verankert sind und entsprechend gelebt werden.

 

Innovation und Technik | Die Digitalisierung von Prozessen, der Einsatz von Big Data und künstlicher Intelligenz sind kritische Erfolgsfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dabei steht der Mensch trotzdem noch im Mittelpunkt und ist vor allem bei Kreativität gefragt. In der heutigen Welt ist deshalb ein systematisches Innovationsmanagement wichtig, um sich heute schon für die Zukunft zu wappnen. 

 

Lernen und Vernetzen | Wissensaustausch und -vermittlung sind zentrale Elemente von New Work und tragen zu stetiger Weiterentwicklung bei. Dazu zählen eine starke hierarchie- und funktionsübergreifende Vernetzung im Unternehmen genauso wie das Lernen verschiedener Generationen voneinander. Eine offene Feedbackkultur und der offene Umgang mit Fehlern ermöglichen kontinuierliches Lernen sowie die Weiterentwicklung der Organisation und ihrer Mitglieder.

 

Mindset und Kultur | Neue Formen der Zusammenarbeit erfordern ein neues Mindset der Mitarbeiter und Führungskräfte. Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation sowie sinnstiftende Arbeit sind wesentliche Bestandteile, die zu einer erfolgreichen Einführung neuer Arbeitsformen beitragen.

 

Zusammenarbeit | Die Zusammenarbeit ist geprägt von agilen Arbeitsweisen, Diversität (interdisziplinäre Teams, generationsübergreifend) und der Nutzung digitaler Kollaborationstools. Sie basiert auf den Werten Selbstständigkeit, Freiheit, Transparenz und gleichzeitig Teilhabe an der Gemeinschaft – die zentralen Werte der New Work.

 

Unser Ansatz bei New Work Beratungen

Du möchtest mit deiner Organisation den nächsten Schritt in Richtung New Work gehen und fragst dich, wie euer Weg in diese neue Welt aussehen könnte?
Gerne beraten wir dich dabei, wie du mit deiner Organisation oder deinem Team einen nachhaltigen Wandel hin zu New Work erreichen kannst und begleiten dich bei der Umsetzung. Als Organisation, die sich selbst im ständigen Wandel befindet, kennen wir die Herausforderung auf dem Weg in die Zukunft und erkennen die Potentiale. 

Unserer Erfahrung nach ist für eine erfolgreiche Einführung von New Work ein strategisches und langfristiges Fundament unabdingbar, daher verfolgen wir den hier aufgeführten Ansatz:

 

  1. 1. Intention für das New Work Vorhaben klären
  2. 2. Reifegrad-Check durchführen
  3. 3. Design entwickeln
  4. 4. Maßnahmen umsetzen
  5. 5. Erfolg und Nachhaltigkeit sichern

Das sagen unsere Kunden

Wir legen sehr viel Wert auf eine vertrauensvolle, respektvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kundinnen und Kunden und freuen uns daher riesig über das positive Feedback – danke.

Lass uns über dein Projekt sprechen.

Hast du Fragen zur New Work Beratung oder möchtest ein erstes unverbindliches Gespräch zu deinem konkreten Thema? Melde dich sehr gerne bei uns.

Melde dich bei mir