Kraus & Partner Logo

Interkulturelles Training

  • Kulturunabhängig-informatorisches Training / kulturspezifisch-informatorisches Training

Culture-Assimilator: Es ist herauszufinden wie Mitglieder einer Kultur bestimmte
Situationen deuten. Ziel ist es, die Ereignisse so zu interpretieren, wie es die
Mehrheit der Mitglieder in der Kultur tun würden.

  • Kulturübergreifend-interaktionsorientiertes Training

Culture-Awareness-Training: Ziel des Trainings ist es, die eigene interkulturelle
Sensibilität und den Ethnozentrismus zu überwinden und die kulturellen
Unterschiede zu lernen und akzeptieren.

  • Kulturspezifisch-interaktionsorientiertes Training

Contrast-Culture-Training: Ziel ist, das Bewusstmachen und Erkennen von
unterschiedlichen Kulturstandards anhand einer konkreten „Kontrastkultur“, welche
möglichst große Unterschiede zur eigenen Kultur aufweist.

  • Reintegrationstraining

Dieses Training soll Heimkehrern unterstützen, Ihre Erfahrungen, die sie in fremden
Kulturen gesammelt haben, positiv und nutzbringend zu verarbeiten.

Zurück zur Begriffs-Übersicht